Weiterbildung durch Fernkurse

Die Halbwertzeit unseres Wissens wird immer kürzer. Ständig muss man sich in neue Wissenszusammenhänge, technische Programme oder Abläufe einarbeiten. Das erfordert natürlich eine kontinuierliche Weiterbildung, die für viele Berufstätige nur in der Freizeit möglich ist.Der Weiterbildungsmarkt, speziell bei den Angeboten an Fernkursen, wird sich in den nächsten Jahren laut einer Studien des Zentrums für Hochschulentwicklung sehr stark vergrößern. Schon jetzt bieten viele Hochschulen Weiterbildungslehrgänge an, die mit einer Kombination aus Präsenzseminaren und Fernkursen Studierende an sich binden wollen.Die Vorteile von einem Fernkurs sind nicht von der Hand zu weisen: Man muss sich nicht in überfüllte Hörsäle drängen. Man kann seine Zeit frei einteilen. Das ist ein großes Plus für Berufstätige, aber auch für Mütter mit Kindern. Nicht zuletzt kann man den Ort wählen, wo man am besten lernen kann. Neben diesen eher praktischen Vorzügen hat ein Fernkurs aber auch einen immensen didaktischen Vorteil: Alles, was ich mir selbst erarbeiten musste, verstehe ich besser und kann es auch sehr viel genauer abrufen.

Welche Abschlüsse kann man in einem Fernkurs erlangen? Eigentlich alle. Angefangen vom Abitur, über die Fachhochschulreife im Fernkurs, den Bachelor bis zum Master. Gerarde auf dem Weiterbildungssektor werden in einem Fernkurs Zusatzqualifikationen angeboten, die die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Wichtig ist natürlich, dass der Anbieter von Fernkursen über fachlich kompetente Ansprechpartner verfügt, die den Lernern medial jederzeit zur Verfügung stehen. Die großen Anbieter von Fernkursen (wie das Institut für Lernsysteme Hamburg oder die Studiengemeinschaft Darmstadt) bieten ihren Teilnehmern Onlineplattformen an, die den Kontakt zu anderen Lernern, aber vor allem zu den Dozenten befördern. Chats dienen der Festigung des erworbenen Wissens. Vorlesungen finden als Videokonferenzen statt. In verschiedenen Foren können die Lerner unmittelbar und schnell ihre Lernprobleme thematisieren.

Die Teilnahme an einem Fernkurs verlangt aber viel Motivation, Selbstdisziplin und Ausdauer. Man lernt in erster Linie allein und muss auch bei Problemen anfänglich allein klarkommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.