Studium im Ausland

Wenn man im Ausland studieren möchte sollte man vorher einige Vor-und Nachteile berücksichtigen. Ein Auslandsstudium eröffnet dem Studenten eine völlig neue Perspektive für Land und Leute. Unterschiedliche Lernmethoden, eine andere Gewichtung auf die einzelnen Studienbestandteile sowie eine fremde Kultur können das eigene Studienfach völlig neu und anders erscheinen lassen.

Eine starke Belastung durch Fremdsprachen und Studium

Wer im Ausland studieren möchte, sollte berücksichtigen, dass das neue Umfeld sehr viel Selbständigkeit, Flexibilität sowie Unabhängigkeit erfordert. Die hervorragenden Sprachkenntnisse, die man sich während eines Studiums im Ausland aneignet, kommen wie von alleine. Viele Studenten unterschätzen das Studieren in einer fremden Sprache, denn der Dozent von der ausländischen Universität spricht meist nicht so die Fremdsprache wie man es ursprünglich gelernt hat, sondern mit einen Dialekt. Das studieren im Ausland bietet dem Studenten auf der anderen Seite eine sehr gute Chance, seine Sprachkenntnisse deutlich aufzubessern. Die erworbenen Sprachkenntnisse können vor allen die spätere Karriere und Fortentwicklung fördern.

Heimweh

Ein großer Nachteil eines Auslandsstudium ist der Abschied vom gewohnten sozialen Umfeld. Studenten welche im Ausland studieren bekommen sehr oft Heimweh. Aber man muss dazu sagen, dass man gerade im Ausland sehr viele neue Freundschaften schließt, als im gewohnten Umfeld. Auch Heimatbesuche sind bei einem Studium in Europa sehr gut machbar. Je entfernter man im Ausland studieren möchte, desto geringer sind die Chancen, den Freund, die Freundin, Familie oder den Freundeskreis zusehen. Aber natürlich gibt es auch das Internet um eine Mail zuschreiben, die Post sowie das Telefon.

Finanzierung

Wer sich für ein Auslandsstudium entscheidet, sollte vorher einen vernünftigen und ausführlichen Finanzplan erstellen. Ein Studium im Ausland erfordert Kraft und es nutzt keinem, wenn man sein Studium und den Aufenthalt im fremden Land nicht finanzieren kann. Man sollte sich vorher über die Finanzierungsmöglichkeiten informieren zum Beispiel Stipendien oder Bafög. Zudem kommen auch noch die Studiengebühren, die es auch im Ausland gibt.

Interkulturelle Kompetenz

Studieren im Ausland hat dem großen Vorteil, dass die Studenten Erfahrungen mit anderen Kulturen sowie je nach Art des Studiums mit ausländischen Firmen, sammeln können. Außerdem bietet ein Studium im Ausland, die große Möglichkeit zahlreiche Eindrücke zu sammeln, welches im normalen Umfeld nicht möglich wäre.

Ein Kommentar

  1. […] und ein grundlegendes Interesse an der Betriebswirtschaftslehre sind daher unabdingbar.In diesem Studium werden unter anderem Unternehmensführung, Unternehmensrecht, Rechnungswesen, Personalwirtschaft […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.