Sponsored Video: Studieren im Osten

Studieren im Osten ( Bildquelle: © Robert Kneschke - Fotolia.com )

Es sollte in der heutigen Zeit eigentlich keinen Grund mehr dafür geben, als Student nicht in Ostdeutschland studieren zu wollen. Dazu soll eine Aktion aufrufen, für die dieses Video wirbt.

Dieses zeigt, wie Protagonist Matthias sich zuerst durch die Weiten Südafrikas schlägt, um sich danach dem nächsten „Abenteuer“ zu widmen, nämlich einem Studium in den neuen Bundesländern, in Halle an der Saale. Es scheint Jugendlichen aus dem westdeutschen Raum also tatsächlich wie eine Reise in ein exotisches Land vorzukommen, wenn sie in Ostdeutschland studieren wollen. Matthias merkt, wie er sagt, jedoch recht schnell, dass er dort tolle Erfahrungen gemacht hat und trotz knappem Geldbeutel einiges erleben konnte.

Gute Möglichkeiten und Universitäten locken Studenten in den Osten

Im Grunde unterscheiden sich die ostdeutschen Unis und Städte heute nicht mehr großartig von ihren westdeutschen Pendants. In vielen Fällen sind allerdings die Mieten günstiger und die Studenten können sich so trotz ihrer begrenzten finanziellen Mittel ein wenig mehr leisten als in Städten in den alten Bundesländern. Was die Ausstattung der Unis betrifft, ist der Osten allerdings ganz vorne mit dabei. Absolventen können mit der besten Ausbildung rechnen und wer an einer der renommierten Universitäten oder Fachhochschulen in Ostdeutschland sein Studium absolviert hat, hat genau die gleichen Chancen auf einen guten Arbeitsplatz im späteren Leben. Dieses Video soll auch andere Schüler und Abiturienten in ganz Deutschland dazu aufrufen, dem „Ruf der Wildnis“ zu folgen und für ihr Studium in den fernen Osten zu ziehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.